August 16

Kick ins Ego

Hallo Freunde ,

hatte vor ca. einem Monat so Gedanken im Kopf. Natürlich mein Lieblingsthema, das Ego…

Noch einmal kurz, was ist das Ego:

Das Ego lässt Dich glauben:

– ich bin was ich habe
– ich bin was ich leiste
– ich bin was andere von mir halten
– ich bin isoliert, allein – getrennt von allem
– ich bin abgeschnitten vom göttlichen (der universellen Energie)
(aus „Shift – Das Geheimnis der Inspiration“)

Es ist auch das Ego, welches verletzt wird durch Worte oder Taten. Alles was „mich“ aufregt, regt in Wirklichkeit das Ego auf.

Ich kann es fühlen, aber es wird mir schwer fallen, es in Worte zu fassen, die verstanden werden. Egal, ich versuche es einfach.

Durch das meditieren und meine spirituelle Reise, habe ich gelernt was es bedeutet in meiner Mitte, ich selbst zu SEIN.

Wenn ich in meiner Mitte bin, kann ich alles mit Liebe sehen. Es kommt kein Zorn auf bei zb. kaputten Autoscheiben oder anderen „Einflüssen“.

Ich bin dann „im Fluss“, wie ich gern sage. Alles passiert dann zur richtigen Zeit mit den richtigen Menschen.

Nun kommt es aber vor, dass ich aus meiner Mitte „gekickt“ werde. Das passiert u.a. durch externe Trigger wie Ungerechtigkeiten die Existenzbedrohend sind zb.

Und genau da setzt das „Problem“ an. Ich werde aus meiner Mitte gekickt, und lande im Ego.

Nun, da ich dann im Ego bin, sprich alles was passiert durch die „Ego-Brille“ sehe und filtere, bewerte ich alles anders, als wenn ich in meiner Mitte wäre. Dort würde ich alles (nicht immer, aber immer öfter) ziemlich Bewertungsfrei sehen.

Situationen, welche aus meiner Mitte heraus verarbeitet werden, können mich nicht verletzen. Ich begegne diesen mit Liebe. Alles hat seine Berechtigung und seinen Sinn.

Die gleichen Situationen, wenn ich im Ego „festsitze“, lösen Emotionen aus, die mir nicht gefallen. 🙂

Das Ego ist dann so damit beschäftigt, beleidigt zu sein, oder auf Stur und unnahbar zu machen, das sogar andere Menschen dadurch verletzt werden können. Das ist nicht schön.

Typisches Egoverhalten halt…

Ok, ich reflektiere sehr viel und vor allem mich, meine Gefühle u. Gedanken, und das daraus resultierenden Verhalten.

Trotzdem ist es sehr schwierig, und eine interessante Herausforderung, das zu erkennen und wieder in meine Mitte zurück zu finden.

Der Weg ist das Ziel.

Alle(s) Liebe Euch



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht16. August 2015 von Csab Fu in Kategorie "Ego

Schreibe einen Kommentar